Simple Base is an open source CMS. You Simple Base? Support the Team with a coffee.



SBW goes social

SB Websolutions ist nun auf den Sozialen Netzwerken Facebook und Twitter vertreten. Dabei liegt der Fokus allerdings auf Simple Base und eher weniger auf SBW, kann jeodch durchaus vorkommen, dass SBW spezifische Dinge erscheinen.

 

Auch neu seit heute: Unterstützung für das Team, damit Simpel Base weiterentwickelt wird. Dabei handelt es sich aus unserer Sicht um eine Recht coole Idee der websitenbetreiber von ko-fi.com

 

Was ist der Zweck?

Bei ko-fi.com kann man einer Person, einem Verein, einer website oder eben auch Simple Base einen "Kaffee" spenden. Dabei kostet "der Kaffee" 3 Euro und man kann beliebig viele Kaffees spenden. Dabei ist "der Kaffee" natürlich nur eine symbolische Leistung. Viel mehr handelt es sich um eine normale Spende.

 

Wir werden das Geld einerseits für das Hosting von SBW verwenden und für die Weiterentwicklung von Simple Base und zum anderen - wie soll es auch anders sein - für den Kaffee natürlich :)

 

Also bitten wir alle, die ein Vertrauen in Simple Base haben und es mögen uns zu unterstützen damit Simple Base erfolgreicher wird. Hier geht es zur Spendenaktion




Simple Base Dokumentation

Wie bereits angekündigt habe ich eine neue Seite angelegt für die Dokumentation zu Simple Base. Aktuell gibt es zwar nicht allzuviel Inhalt, doch ich werde mich bemühen dies nach und nach zu befüllen. Da es aktuell noch keine Möglichkeit gibt das ganze zu kommentieren, bitte ich alle Kommentare hier im Blog zu posten. Im späteren Verlauf wird es eine Kommentarmöglichkeit auf jeder (Dokumentations)Seite geben. Das Modul wird dann auch offiziell bereitgestellt in der Download-Datenbank. Dann kann es jeder herunterladen und auf einer Seite platzieren in einer Modulzone. Ich hoffe das die Dokumentation einigen behilflich sein wird.




Neues Design

Wie bereits in meinem vorherigen Beitrag angekündigt, habe ich heute die SB Websolutions Seite auf Simple Base Beta 6 aktualisert. Im selben Zug habe ich einige kleinigkeiten am Blog und an der Download-Datenbank angepasst, die immer wieder angepasst werden, wenn ich zur Weiterentwicklung komme. Außerdem habe ich die SB Websolutions Seite mit dem neuen Design versehen.

Was haltet Ihr davon? Gefällt euch das neue Design? Schreibt eure Meinung als Kommentar in diesem Beitrag.

 

Simple Base Beta 6 wird übrigens demnächst auch offiziell veröffentlicht werden.

 

Außerdem werde ich nun auf SB Websolutions versuchen nach und nach neue Seiten anzulegen, die zur Dokumentation sowohl für die Entwickler als auch die Anwender dienen sollen. Damit haben die Anwender eine Hilfe bei der Bedienung und die Entwickler eine Hilfe für die Anpassung und Erweiterung von Simple Base.




Neue Version von SB, Neues Design, viele Veränderungen

Es ist seit längerem still im Blog geworden. Nun möchte ich einen kleines Update posten.

Im Hintergrund und im stillen wurde natürlich weiter an Simple Base entwickelt. Simple Base wird bald in der Version 1.0.0.0 Beta 6 Veröffentlicht. Die neue Version wird übrigens bald auch in einem Projekt eingesetzt, eine Praxis für Physiotherapie von einem Bekannten von mir.

 

Es gab einige Anpassungen, Verbesserungen und Erweiterungen. Einer der größten Verbesserungen ist das Package System. Vorher wurden die Packages über XML-Definiert und alle darin registrierten Module, Komponenten, Controls usw. in der Datenbank abgelegt. Mittlerweile werden fast alle dieser Definitionen zwar weiterhin in XML beschrieben, jedoch nicht mehr in die Datenbank gespeichert. Stattdessen werden die XML Definitionen aus dem packages Ordner herangezogen für die aggregation der Daten. Dies wird jedoch vorher gecached. Der Vorteil ist der, dass man sich keine Gedanken machen muss, was genau man bei einem Update/Deinstallieren machen muss. Es wird einfach immer die aktuell gültige package.xml herangezogen. Außerdem spart man sich einige Datenbank Tabellen.

 

Auch ein großer Vorteil, vor allem während der Entwicklung: man kann einfach direkt die package.xml bearbeiten, den cache leeren und schon sind die Änderungen gültig. Man muss kein TAR-Archiv schnürren und auch kein Update des Packages durchführen.

 

Es wurden auch einige kleinere Anpassungen/Verbesserungen gemacht, wie z. B. am...