Simple Base is an open source CMS. You Simple Base? Support the Team with a coffee.



Wintergartenselbstbau und Simple Base

In meinem Blogbeitrag "Simple was? Simple Base!" vom 23. März habe ich bereits erwähnt dass wintergartenselbstbau.de Simple Base verwendet. Nun möchte ich näher darauf eingehen. Wintergartenselbstbau.de soll Menschen helfen Ihren Wintergarten selber zu bauen. Dabei ist die eigentliche Zielgruppe meist Personen über 55 Jahre. Deshalb sollte die Homepage sehr einfach zu bedienen, übersichtlich und vom Design her schlicht gehalten sein. Die Homepage die vorher dort zu sehen war, war eine Katastrophe. Alles in "reinem" HTML geschrieben mit Tabellen-Layout und einer Flashnavigation. Okay, man muss dazu sagen, dass die Homepage im Jahre 2002 erstellt und nie mehr geändert wurde (zumindest was die Technoligie angeht). Dementsprechen war die Seite auch nicht wirklich Suchmaschinen freundlich. Mich hat gewundert, dass die Page überhaupt auf einen Pagerank von 1 kam.

Nun ja. Ich habe den Seiteninhaber davon überzeugt auf Simple Base umzusteigen. Vereinbart wurde eine schrittweise einführung. So sollte z. B. erst einmal ein Design erstellt werden und in Simple Base eingebaut. Danach der inhalt nach und nach eingepflegt. Die Galerie und die Glossar Seite (auf der Hompage unter Index zu finden) sollte erstmal überhaupt nicht verändert werden. Da mit dem Glossar allerdings auch mehr verbunden ist/war als einfach nur eine Auflistung der Wörter, musste ich doch noch eine Glossar Seite entwickeln. Nehmen wir mal an auf der Glossar-Seite ist ein Begriff "Simple Base". Wenn man darauf klickt, wird ein neues Fenster aufgemacht mit der Beschreibung zu Simple Base. Doch damit nicht genug, auf den anderen "normalen" Seiten wurde dieser Begriff (teilweise auch durch andere Stichworte z. B. Simple Base oder SB führen zur Beschreibung von Simple Base) ebenfalls verlinkt. Das ganze wurde früher durch ein statisches JavaScript Objekt realisiert. Dem onclick-Event wurde also ein Index übergeben. Über diesen Index wurde in dem globalen JavaScript Objekt der Wert (URL) zur Beschreibung gezogen und die Seite schließlich im neuen Fenster geöffnet (als Popup).

Das war natürlich auch für Menschen oder Bots ohne JavaScript nicht gut, da diese ja dann auf die Beschreibung nicht kommen. Außerdem war die eigentliche Liste wo die Begriffe von A-Z aufgelistet waren ebenfalls statisch. Entwickelt wurde also eine Lösung die das anlegen der Begriffe und der dazugehörogen Stichwörter ermöglicht. Gibt man also einen Begriff "Allgemeine Geschäftsbedingungen" ein und als Stichwörter "AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Vertrag, Versand...." so wird der Begriff automatisch auf der Simple Base Inhaltsseite gesucht (PHP, nicht JavaScript) und durch den Link ersetzt. Durch JavaScript bzw. jQuery wurde dann ein Event registriert. Wenn man auf den Link klickt, so öffnet sich ein jQuery UI Dialog mit der Beschreibung des Begriffs. Somit können auch Bots und Besucher ohne JavaScript die Beschreibung lesen.

Die Galerie hingegen ist (leider) immernoch die "alte" und wird momentan nur verlinkt. Eine eingebaute Galerie für Simple Base ist bereits in Planung und wird demnächst eingebaut. Hier noch ein Paar Bilder zu vorher und nachher:





Kommentare

 

 




Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet!